Skip to content

Die Idee dahinter

*CLICK HERE TO READ THE ENGLISH VERSION*

Mit dem Reisetagebuch beginnen
#die Texte sind alle auf Deutsch, die Bilderbeschreibungen jedoch in Englisch#

Meine erste Reise 2011 in den Iran waren die Reisemittel der Bus, die Bahn und auf dem Rückweg das Flugzeug.

Das folgende Jahr entschied ich mich, nicht das Flugzeug zu nutzen und ersetzte es, wenn man so will, durch Trampen, als ich nach Skandinavian über Osteuropa und Russland reiste.

Nachdem ich dann auch anfing in Deutschland per Anhalter zu reisen – meist nur zwischen meinem Studienort Karlsruhe und Beriln (ca. 670km) und dann schon 10 000km mit Trampen zurückgelegt hatte, entschied ich mich für eine Balkantour NUR per Anhalter. Die Balkanstaaten sind bei mir jetzt die Ex-Jugoslavien-Staaten Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegovina (BiH), Montenegro (Crna Gora), Mazedonien (FYROM), Kosovo und Serbien. Wegen der kurzen Entfernung von Albanien nach Griechenland, habe ich Griechenland auch noch rangehangen.

Insgesamt war ich 38 Tage unterwegs – vom 1. August bis zum 7. September 2013 -, legte 5200km zurück. Abgesehen von 200km reiste ich wirklich nur per Autostop/Anhalter. Nur die letzte Strecke von Dresden nach Berlin hielt ich die elende Wartezeit nicht mehr aus, der Platz war schlecht und die Leute, die dann nach Berlin fuhren, wollten niemanden in ihren leeren Autos mitnehmen. Also nahm ich den Bus. Aber wenigstens habe ich es zurück nach Deutschland geschafft.

Von 37 Nächsten verbrachte ich 17 in meinem Zelt, von denen 8 unter freiem Himmel waren. Die anderen machte ich Couchsurfing oder wurde von Fremden eingeladen, bei ihnen (in der Wohnung oder im Garten) zu schlafen.

Weil dieses Mal der Weg das Ziel war (Trampen hatte oberste Priorität und nicht, Städte oder Sehenswürdigkeiten) braucht Ihr keine außergewöhnlichen Bilder erwarten. Es war eine super Reise, aber die Erfahrungen kann man schlecht auf Fotos festhalten.

Ich möchte mich ausdrücklich bei allen bedanken, die mir in jedweder Form bei der Realisierung dieser Reise geholfen haben!

Wenn Dir das Reisetagebuch gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du anderen davon erzählst.

Ich habe diesen Blog speziell für gleichgesinnte Leute erstellt, die auch über eine solche Reise sinnieren und einige Informationen einholen möchten. Von daher zögert nicht, mir fragen zu stellen: blog[ät]johannes-nickel.de

Mit dem Reisetagebuch beginnen
#die Texte sind alle auf Deutsch, die Bilderbeschreibungen jedoch in Englisch#

La Tour des Balkans

Mit dem Reisetagebuch beginnen
#die Texte sind alle auf Deutsch, die Bilderbeschreibungen jedoch in Englisch#

Advertisements
Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: